Pro_1612

Villa SF | Halle
Sanierung und Umbau einer denkmalgeschützten Villa

Die 1905 im Heimatstil erbaute Villa eines Industriellen im Süden von Halle stand lange leer. Zuletzt genutzt als Kinderheim, sollte daraus ein Büro- und Geschäftshaus mit 3 Nutzungseinheiten entstehen.

Die bauzeitlichen Doppelflügeltüren, das Treppengeländer und die Hauseingangstür konnten erhalten und aufgearbeitet werden. Die alten Kastenfenster wurden durch maßgetreue Isolierglas-Holzfenster ersetzt. Das Fachwerk, die Geländer, die Biberschwanz-Dachdeckung und die Schieferverkleidung der Gaupen wurden wiederhergestellt oder rekonstruiert. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Fassadenputz, welcher aufwendig in Handarbeit als Besenschlagputz ausgeführt wurde.

Nun erstrahlt die Villa in neuem Glanz und es konnte ein kleiner Teil Baugeschichte der Stadt Halle erhalten werden.